Hersteller | Lieferanten

Bestellung | Portraits

Suche |Sitemap |Impressum

Startseite/Home

Aktuelles

Objektberichte

Prospekte

Termine




Infos, Bilder, Prospekte

Treppen Innen

Treppen Außen

Bodenbeläge Innen

Bodenbeläge Außen

Terrazzoböden

Fassaden

Innen- und Außenmöblierung
Gestaltungselemente

Muster

Infos allgemein

Links



Bodenbeläge Außen

Download Prospekte
NEU Vielseitigkeit von Betonwerkstein
Betonwerkstein im Denkmalschutz
Hinweise und Tipps für den Außenbelag
Großformatplatten und Treppen
Betonwerkstein in Schulen, Hochschulen und andere öffentliche Bauten
Interior Design
Lebensqualität in Haus und Garten Gestalten mit Stein (48 Seiten)
NEU 2013 Lebensqualität in Haus und Garten Gestalten mit Stein (48 Seiten)

Infoseiten >>>

Bilder >>>

Ob Hofeinfahrt, Garagenvorplatz oder Terrasse – mit Bodenbelägen aus Betonwerkstein lassen sich Plätze und Wege rund um Haus und Garten variantenreich in Szene setzen. Die grenzenlose Form- und Farbenvielfalt schafft die Basis für anspruchsvolle Außengestaltung – von rustikaler Tradition bis hin zu moderner Eleganz. Beliebt sind nach wie vor strukturierte Oberflächenoptiken. Mit Terrakotta, Sandstein- oder Schieferstrukturen bringen sie südländischen Flair in die Außenanlagen und unterstützen mit ihrem natürlichen Charme die traditionsreiche Wohnkultur des Landhausstils. Spezielle Bearbeitungstechniken, wie das Kollern oder Rumpeln, sorgen dabei für unregelmäßig gebrochene Kanten und lebendige Oberflächen. Zu den warmen, mediterranen Oberflächen kommen strenge und klare Formen, die passend zu alter oder neuer Bausubstanz ein elegantes, gestaltungsstarkes Gartenambiente erzeugen.

Besonders edel sind geschliffene Oberflächen, bei denen das Natursteinkorn in seiner ganzen Schönheit freigelegt wird. Durch verschiedene Formate und fantasievolle Verlegemuster lassen sich abwechslungsreiche und ganz individuelle Gartenbilder schaffen.

Zunehmend werden auch „veredelte“ Oberflächen in Form imprägnierter, versiegelter oder beschichteter Pflaster und Platten angeboten, die nicht nur leicht zu reinigen sind, sondern auch die Neigung zur Schmutzaufnahme deutlich reduzieren.

Im Trend liegen versickerungsfähige Pflasterbeläge, mit denen sich Flächen befestigen lassen, ohne sie zu versiegeln. Die Entwässerung kann dabei über die Fugen oder die Beläge selbst erfolgen. Solche „Ökobeläge“ gibt es in Form so genannter Porensteine, bei denen das Oberflächenwasser durch den Stein hindurch im Erdreich versickert.

Durch „Ökobeläge“ lassen sich in vielen Gemeinden und Städten die Abwassergebühren für die Hausbesitzer nachhaltig reduzieren. Versickerungsfähige Beläge verbinden daher auf ideale Weise umweltbewusstes Gestalten und ökologischen Nutzen mit ästhetischer Erscheinung. Wie bei den Betonwerksteintreppen, so besteht auch hier die Möglichkeit, in die Pflaster- und Plattenbeläge aus Beton moderne Lichtelemente zu integrieren, die den Garten nicht nur erhellen, sondern auch mit Stimmung erfüllen.

Durch die industrielle Herstellung haben die Beläge gleichmäßige Dicken und lassen sich einfach und schnell verlegen. Außerdem können sie in ihrer Festigkeit exakt auf den jeweiligen Belastungsfall eingestellt werden. Wo erforderlich, halten sie der Beanspruchung durch schwere Fahrzeuge gleichermaßen stand wie der durch Hitze und Frost bzw. Tausalz. Während ihre gleichmäßige Ebenheit einen hohen Gehkomfort garantiert, sorgt die entsprechende Bearbeitung der Oberflächen auch hier für die notwendige Trittsicherheit.


bodenbelaege_aussen | home [2017]v.13

Der neue Prospekt
Vielseitigkeit von Betonwerkstein
(Treppen, Bodenbeläge, Fassaden,
Innen- und Außenmöblierung)

Download